Sind Sie ein Bauer, der mit Stress umgehen muss?

Können Sie sich einen Tag vorstellen, an dem Sie erfrischt und zuversichtlich aufwachen und bereit sind, die meisten Eventualitäten zu bewältigen und gleichzeitig ein ausgeglichenes Leben zu führen? Es gibt mehrere erkennbare Unterschiede zwischen denen, die unter Druck stehen und denen, die es nicht tun.

Tatsächlich kann es vorübergehend in Ordnung sein, mit Druck und Stress zu leben. Es hilft uns, tief zu graben und mehr zu liefern, als wir für möglich gehalten haben. Kontinuierlicher Stress ist jedoch kontraproduktiv und kann letztendlich schädlich sein. 360 körperliche Stresssymptome wurden dokumentiert!

Zeitweise auftretende Symptome, Kopfschmerzen, schlaflose Nächte, Reizbarkeit und Konzentrationsschwäche können entschuldigt werden, wenn Sie beschäftigt und überlastet sind. Aber wenn sie unvermindert anhalten, müssen Sie sich möglicherweise damit befassen, wie Sie Ihr Leben leben. Wenn nicht, kann Stress detrimental Auswirkungen haben und Probleme verursachen.

Tipps zum Umgang mit Stress;

1. Beginnen Sie so, wie Sie möchten. Führen Sie offene Gespräche mit den Ihnen am nächsten stehenden Personen. Es wird oft erwartet, dass die Landwirte „groß rauskommen“, stark bleiben und weitermachen. Das magazine eine Weile funktionieren, aber wo ist die Freude daran, immer so zu leben? Sprechen Sie und teilen Sie Ihren Stress, wenn Sie ein wenig abladen müssen. Andere möchten oft helfen oder haben unerwartete Ideen und Vorschläge.

2. In geschäftigen Zeiten müssen Sie möglicherweise konsequent vorgehen, Prioritäten setzen, Nein sagen und Aufgaben delegieren. Sogar Kinder können bei kleineren Aufgaben oder Aufgaben helfen. Bitten Sie um Hilfe und lassen Sie andere unterstützen. Erwarten Sie nicht, dass sie psychisch sind!

3. Vermeiden Sie Katastrophenprobleme. Negatives Denken kann zur Gewohnheit werden, aber nicht alles dreht sich um dich. Wenn Sie Ihre Perspektive überarbeiten und Probleme aus anderen Blickwinkeln betrachten, werden sie häufig weniger persönlich und lösbarer.

4. Auslagern von Aufgaben , die außerhalb Ihres Fachgebiets liegen. Erklären Sie die Scenario und lassen Sie sich von jemandem helfen, während Sie sich austauschen und ihnen helfen, anstatt mit etwas Neuem zu kämpfen oder über das Sie sich nicht im Klaren sind.

Wenn Sie in Ihrem landwirtschaftlichen Betrieb verschiedene, stressige Elemente haben, wie z. B. ein B & B, einen Hofladen oder eine Gärtnerei, können Sie den Stress bewältigen, indem Sie Fachleute einstellen, die Ihre Konten oder Ihre Werbung verwalten, damit Sie Ihre Zeit effektiver nutzen können ? Manchmal lohnt es sich auch, gelegentliche Haushaltshilfen zu bezahlen, damit Sie nach der Arbeit in ein komfortables Zuhause zurückkehren können.

5. Schalten Sie die Technologie jeden Abend aus, es sei denn, es liegt eine Notfallsituation vor. Gönnen Sie sich eine Pause, eine Zeit, in der Sie abschalten und Ihre Aufmerksamkeit auf Ihre realen Beziehungen richten.

6. Stellen Sie sicher, dass Sie eine angenehme Zeit mit der Familie haben , vielleicht eine wöchentliche Mahlzeit zusammen. Wenn Sie mit der Familie arbeiten, ist es besonders wichtig, sich nicht als Individuen mit unterschiedlichen Persönlichkeiten, Meinungen und Leben aus den Augen zu verlieren. Zeigen Sie ein echtes Interesse aneinander, pflegen Sie gegenseitigen Respekt und verfolgen Sie die Gespräche.

7. Gemeinsam Spaß haben ist wichtig . Vielleicht planen Sie einen Spaziergang, ein Fußballspiel, Zeit zum gemeinsamen Spielen und haben wertvolle Zeit, um sich richtig mit Familie und Freunden zu verbinden.

8. Machen Sie eine Pause und seien Sie freundlich zu sich selbst , auch wenn Ihre Bemühungen nicht sofort greifbaren Erfolg bringen. Bestätige und schätze deine eigenen Bemühungen. Seien Sie auch gegenüber anderen großzügig und helfen Sie ihnen, mit Stress umzugehen, was das Leben aller ein wenig erleichtert. Die Arbeit auf dem Land ist hart genug und kann außerordentlich nachtragend sein.

9. Investieren Sie in guten Schlaf, besonders in der Hochsaison. Ziel ist es, sich zu entspannen, ein wenig zu entspannen und Zeit zum Stressabbau zu lassen. Lernen Sie, Nein zu sagen und andere Verpflichtungen zu vermeiden, wenn Sie bereits voll im Geschäft sind und sich auf die bestehenden Anforderungen konzentrieren müssen.

Und wenn Sie feststellen, dass Sie aufgrund von Überlastung, Verletzungen oder Burn-out vorübergehend Ihre Arbeitszeit oder Ihre Verantwortung reduzieren müssen, sollten Sie vorsichtig mit sich selbst umgehen. Nehmen Sie sich jeden Tag das Leben, prüfen Sie zukünftige Optionen, wenn Sie bereit sind, und nehmen Sie den Stress aus dem Stress.

Susan Leigh, Beraterin, Hypnotherapeutin, Beziehungsberaterin, Autorin und Medienmitarbeiterin, bietet Hilfe bei Beziehungsproblemen, Stressbewältigung, Durchsetzungsvermögen und Selbstvertrauen. Sie arbeitet mit einzelnen Kunden, Paaren und bietet Workshops und Unterstützung für Unternehmen an.

Sie ist Autorin von drei Büchern: “Umgang mit Stress, Bewältigung seiner Auswirkungen”, “101 Tage Inspiration #tipoftheday” und “Umgang mit dem Tod, Umgang mit dem Schmerz” Ihnen helfen, sich in Ihrem Leben positiver zu fühlen.